Logo Evangelische Kirche in Essen


Nachrichten

Momente der Ewigkeit Teil IV

Musikalische Reihe aus dem Kulturhauptstadtjahr wird fortgesetzt

(Essen, 9. September 2018) Die Evangelische Kirche setzt ihre musikalische Kulturhauptstadt-Reihe „Momente der Ewigkeit“ in diesem Jahr mit dem vierten Teil fort: Bis zum 16. Dezember erklingen an jedem Sonntag in einer anderen Essener Kirche Kantaten, Motetten und geistliche Konzerte von Johann Sebastian Bach und anderen barocken Meistern. Der Beginn ist jeweils um 18 Uhr; dank einer Förderung durch die Adolphi Stiftung Essen ist der Eintritt frei.

Ihre Premiere feierte der Zyklus „Momente der Ewigkeit“ im Kulturhauptjahr 2010. Bereits die ersten drei Teile stießen bei Freuden klassischer Kirchenmusik auf große Resonanz. Mit der Reihe, die dreizehn Stadtteile und Gemeinden miteinander verbindet, wollen die Kirchenmusiker den Zuhörern in Erinnerung rufen, wie stark die kulturell und religiös so vielschichtige Metropole durch die Tradition christlichen Denkens und Handelns geprägt wurde.

In der Form sind die künstlerisch ansprechenden Aufführungen den „Geistlichen Abendmusiken“ nachempfunden und werden in einem liturgischen Rahmen dargeboten. Dabei sollen im Predigtteil neben historischen und kunstgeschichtlichen Aspekten die inhaltlichen Aussagen und die Bedeutung erschlossen werden, die die kirchenmusikalischen Werke für die Gegenwart haben.

Sämtliche Termine der Reihe stehen im Internet auf der Seite www.momente-der-ewigkeit.de; telefonische Informationen sind in der Pressestelle des Kirchenkreises Essen, Telefon 0201 / 22 05-221, erhältlich.

 

 

 

nach oben ▲