Logo Evangelische Kirche in Essen


Nachrichten

Einsatz für Gleichberechtigung und Menschenrechte

Kirchen würdigen Martin Luther King

(Essen, 15.10.2018) Mit seinem gewaltlosen Einsatz für Gleichberechtigung und Menschenrechte hat der US-amerikanische Bürgerrechtler Martin Luther King gesellschaftliche Veränderungen in Gang gesetzt und bis heute immer wieder neu die Menschen inspiriert. Mehrere Veranstaltungen würdigen im Februar 2019 sein Engagement.

Ein besonderer Höhepunkt und Anlass für die Veranstaltungsreihe ist die Uraufführung des Chormusicals „Martin Luther King – Ein Traum verändert die Welt“ am 9. und 10. Februar in der Grugahalle Essen mit 2.400 Sängerinnen und Sängern. Bei diesem Projekt kooperieren das Bistum Essen, die Evangelische Kirche im Rheinland, der Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden und die Stiftung Creative Kirche miteinander. Darüber hinaus laden das Bistum und die rheinische Kirche in ökumenischer Kooperation zu folgenden Veranstaltungen ein:

-- Themenabend am 15. Januar 2019, 19 Uhr in der Kreuzeskirche Essen, Thema „Verändern kann nur, wer sichtbar ist – Potentiale für soziale Bewegungen im 21. Jahrhundert“.
-- Ökumenischer Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen 27. Januar 2019, 17 Uhr in der Erlöserkirche Essen, Thema: „I have a dream“.
-- Musikalischer Themenabend mit Andreas Malessa & Hanjo Gäbler, 31. Januar 2019, 19:30 Uhr im Medienforum des Bistums Essen, Thema „Ein Traum verändert die Welt“.
-- Ökumenischer Jugendgottesdienst, 8. Februar 2019 im Lighthouse Essen.
-- Tagesseminar in englischer Sprache für internationale Studierende, 9. Februar 2019, ab 10 Uhr in der Evangelischen Studierenden Gemeinde Essen, Thema: "The dream of justice – Martin Luther King’s vision of a peaceful world“.

Foto: Betsy Graves Reyneau/Quelle: National Archives and Records Administration über Wikimedia Commons; gemeinfrei.

Das Musical im Internet:

 

 

 

nach oben ▲