Logo Evangelische Kirche in Essen


Nachrichten

Die Kirchenbienen sind da!

Mehrere Einrichtungen der Evangelischen Kirche in Essen bieten Bienenvölkern eine neue Heimat

(Essen, 30.04.2018) Verschiedene schädigende Einflüsse führen dazu, dass es immer weniger Bienen gibt – mit teilweise verheerenden ökologischen Folgen. Deshalb beteiligt sich die Evangelische Kirche in Essen in diesem Jahr an einem Umweltprojekt, das von der Drogeriekette dm finanziert wird, und verhilft mehreren Bienenvölkern zu einer neuen Heimat.

Außer Familienzentren, Kindertagesstätten und Jugendhäusern macht auch der Kirchenkreis Essen selbst mit: Am Montag stellte Imker Sven Claßen von der Firma Bee-Rent einen Bienenstock auf dem Innenhof hinter dem Haus der Evangelischen Kirche auf. Anschließend machten sich zwei weitere Bienenvölker zusammen mit dem Imker und Geschäftsführerin Katja Wäller auf den Weg ins Böhmerhaus, den zweiten Standort der Kirchenkreisverwaltung, fuhren dort mit dem Fahrstuhl in die vierte Etage und fanden ihren Platz auf der Dachterrasse vor den Fenstern der Personalabteilung.

Nun hoffen wir, dass die neuen Ehrenamtlichen – es sind rund 50.000 je Stock – fleißig Nektar und Honigtau sammeln. Wenn alles klappt, kann schon in diesem Jahr der erste Honig geerntet werden. Wir freuen uns schon jetzt auf weitere Bienen-News.

 

 

 

nach oben ▲