Logo Evangelische Kirche in Essen


Nachrichten

Möge Die Kleine Arche allen Menschen eine sichere Obhut sein

In Vogelheim wurde eine neue Kindertagesstätte eingeweiht

(Essen, 23.07.2022) "Wir wünschen den Kindern und ihren Eltern, dem Team und auch allen anderen kleinen und großen Menschen, die in diesen Räumen ein und aus gehen, dass sie Die Kleine Arche als eine sichere und lebendige Obhut erleben, als einen Ort, an dem Gottes Segen wirkt und seine Menschenfreundlichkeit den Alltag prägt!"

Mit einer symbolischen Schlüsselübergabe, einer Andacht und einem Rundgang wurde in Vogelheim die neue Kindertagesstätte „Die Kleine Arche“ eröffnet. Zur Feierstunde hatte der Evangelische Kindertagesstättenverband Essen gemeinsam mit der Evangelischen Kirchengemeinde Borbeck-Vogelheim und dem Bauträger, der Wohnungsbaugesellschaft Allbau GmbH, eingeladen.

Pfarrerin Ellen Kiener sprach ein Segenswort, Bürgermeisterin Julia Jacob überbrachte die Grüße der Stadt Essen. Für den Kirchenkreis Essen gratulierte die zweite Stellvertreterin der Superintendentin, Skriba Silke Althaus. „Die Kleine Arche“ ist die 21. Kindertagesstätte, die der Evangelische Kindertagesstättenverband Essen in unserer Stadt betreibt, und verfügt über dreißig Plätze für Kinder im Alter von vier Monaten bis zu sechs Jahren. In dem Gebäude der KiTa befand sich früher eine Sparkassen-Filiale, die nun zu einer Kindertagesstätte umgebaut wurde.

Die Arbeit der Kindertagesstätten „Die Bunte Arche“ und „Die Kleine Arche“ wird unter einer gemeinsamen Betriebsführerschaft organisiert und durch ein eingespieltes Leitungsteam verantwortet. „Die gemeinsame Leitung und die enge, partnerschaftliche Zusammenarbeit der beiden Teams eröffnen uns ein Höchstmaß an Flexibilität“, erklären die beiden Geschäftsführer des Evangelischen Kindertagesstättenverbandes Essen, Matthias Lohaus und Jörg Walther.

Als Vorsitzende des Evangelischen Kindertagesstättenverbandes Essen würdigte Pfarrerin Ellen Kiener bei der Eröffnung außerdem die Arbeit der Trägerorganisation, die am 1. August 2021 gegründet worden war: "Ich blicke sehr dankbar auf dieses Jahr, auf das, was gelungen ist, was wir anschieben konnten und was möglich war. Mit freudiger Erwartung schaue ich auf die kommende Zeit und freue mich auf unsere nächsten, gemeinsamen Schritte."

Auch die beiden Geschäftsführer des Kindertagesstättenverbandes, Matthias Lohaus und Jörg Walther, zogen eine positive Bilanz: "Wir freuen uns darüber, dass der Zusammenhalt innerhalb der beteiligten Einrichtungen in den vergangenen Monaten spürbar gewachsen ist. Es herrscht ein gutes Arbeitsklima; dass wir nach außen hin unsere Interessen besser und sichtbarer vertreten und unsere Ressourcen kooperativer einsetzen können, kommt sowohl den Kindern als auch den Teams zugute. Nicht zuletzt wurde die Interessenvertretung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch die Neuwahl einer gemeinsamen Mitarbeitendenvertretung gestärkt."

STICHWORT: EVANGELISCHER KINDERTAGESSTÄTTENVERBAND ESSEN

Träger der neuen KiTa „Die Kleine Arche“ ist der Evangelische Kindertagesstättenverband Essen. Der Verband wurde am 1. August 2021 gegründet und ist in den Evangelischen Kirchengemeinden Altenessen-Karnap, Bedingrade-Schönebeck, Borbeck-Vogelheim, Essen-Altendorf, Essen-Bergerhausen, Essen-Haarzopf, Essen-Katernberg, Essen-Rüttenscheid, der Erlöserkirchengemeinde Essen-Holsterhausen und der Lutherkirchengemeinde Essen-Altendorf beheimatet.

Der Verband trägt die Arbeit von zurzeit 21 Kindertagesstätten und zertifizierten Familienzentren mit insgesamt 68 Gruppen und 1.377 KiTa-Plätzen. Rund 360 Mitarbeitende kümmern sich um die pädagogische Begleitung der Kinder und übernehmen alle Aufgaben und Tätigkeiten, die für einen lebendigen und zeitgemäßen KiTa-Alltag erforderlich sind.

 

 

 

nach oben ▲