Logo Evangelische Kirche in Essen


Nachrichten

Zeichen der Solidarität

Bäcker Peter unterstützt den Gabenzaun in Altenessen

(Essen, 04.02.2021) Gutes tun mit ein paar Cent – das ist mit dem „Bäcker Peter Klimpergeld“ schon seit 2018 möglich. Dabei können die Kunden in den Filialen beim Bezahlen ihre Wechsel-Cent oder einen Wunschbetrag direkt an ein gefördertes Sozialprojekt spenden. Von Januar bis einschließlich Juni 2021 gehen sämtliche Zuwendungen an die Aktion „Gabenzaun Altenessen“.

Nach „Cap Anamur“, der „Caritas-Flüchtlingshilfe Essen“ und der „Tierrettung Essen“ ist der „Gabenzaun Altenessen“ bereits der vierte Partner des „Bäcker Peter Klimpergeldes“.

Der „Gabenzaun Altenessen“ wurde im April 2020 aus der Taufe gehoben, um bedürftige Menschen gerade in Zeiten von Corona mit den wichtigsten Lebensmitteln zu versorgen. „Und die Kooperation mit Bäcker Peter hilft uns nun dabei, das Projekt fortzuführen“, erklärt die ehrenamtliche Helferin Tanja Doczekala.

Der „Gabenzaun Altenessen“ ist ein ökumenisches Projekt der Evangelischen Kirchengemeinde Altenessen-Karnap und der Katholischen Pfarrei St. Johann Baptist. Der Gabenzaun ist zwar ein Ort der Not, aber auch der Solidarität, der Mitmenschlichkeit und Nächstenliebe. Und Hilfe kennt (zumindest in diesem Beispiel) keine konfessionellen Grenzen.

„Prinzipiell ist es natürlich traurig, dass es Projekte wie den Gabenzaun geben muss. Aber dass es ihn gibt, ist wiederum auch ein tolles und starkes Zeichen, für das wir uns gerne im Rahmen unserer Möglichkeiten engagieren möchten“, sagt Bäckermeister Klaus Peter. „Und natürlich“, so das Familien- und Fimenoberhaupt, „hoffen wir, dass eine ordentliche Summe zur Unterstützung der Bedürftigen zusammenkommt!“

Das Foto zeigt Tanja Doczekala und Klaus Peter beim offiziellen Start der Aktion.

 

 

 

nach oben ▲