Logo Evangelische Kirche in Essen


Nachrichten

NEUE ARBEIT der Diakonie Essen eröffnet E-Bike-Werkstatt

Neues Projekt soll die Fahrradmobilität unterstützen

(Essen, 29.06.2021) An der Manderscheidtstraße 84 hat die NEUE ARBEIT der Diakonie Essen GmbH eine Werkstatt für E-Bikes eröffnet. Den Trend zur Fahrradmobilität zu unterstützen sei eines ihrer wesentlichen Ziele, erklärt die NEUE ARBEIT: „Wir wollen dazu beitragen, ökologische Fußabdrücke für die Generationen der Zukunft zu verkleinern – ein kleiner Beitrag zum Ressourcenverbrauch als Indikator für die Nachhaltigkeit.“ Das Projekt soll die E-Mobilität zudem auch für sozial bedürftigen Bürger*nnen zugänglich machen. Perspektivisch werden gebrauchte Elektrofahrräder aus Spenden aufbereitet.

„Zukünftig werden mit Teilnehmenden aus arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen Reparaturen und Wartungen an E-Bikes aller Fahrradmarken und -typen durchgeführt. Die Überprüfung und das Ersetzen von Bauteilen, wie z.B. Räder, Bremsen, Ketten, Kränze und Naben, Schaltungen, Beleuchtung usw. sind Schwerpunkte der Werkstatt.

Die NEUE ARBEIT der Diakonie Essen GmbH betreibt die Fahrradwerkstatt Freilauf im Rahmen eines gemeinnützigen Projektes. Das langjährige und fachkundige Personal leitet langzeitarbeitslose Menschen an, begleitet diese durch Stabilisierung, Beratung und Beschäftigung auf dem Weg in den allgemeinen Arbeitsmarkt. Mit dem Team der Fachanleitungen gewährleisten wir die Reparaturqualität.

„Pandemiebedingt starten wir das Projekt E-Bike Werkstatt mit großen Herausforderungen“, hieß es bei der Eröffnung weiter. „Die angespannte und unsichere Versorgung mit Ersatzteilen und Werkstatteinrichtungen in der Fahrradbranche ist ausgeprägt. Der Aufbau dieses Projektes braucht Zeit. Die Kapazitäten für Reparatur- und Wartungsaufträge sind derzeit spürbar eingeschränkt. Dennoch schauen wir optimistisch in eine Zukunft der Versorgung von Essener Bürgerinnen und Bürger im Bereich der E-Mobilität. Wir werden in enger Verzahnung mit erfahrenen Partnerinnen und Partnern an unserer Seite mit dem Projekt unseren Beitrag zur E-Mobilität in Essen liefern.“

Mit der Werkstatt für E-Bikes stellt sich die Fahrradwerkstatt Freilauf diesen neuen Herausforderungen und Ansprüchen an die Instandhaltung und den Kundinnen- und Kunden-Support.

Die Fahrradwerkstatt „Freilauf“ der NEUE ARBEIT der Diakonie Essen verfügt über eine langjährige Erfahrung mit der Wartung und Reparatur der mechanischen Bauteile von Fahrrädern. Dies beinhaltet auch entsprechende Komponenten der E-Bikes. In der Werkstatt werden auch Lastenräder und die Rikschas des Projektes “Radeln ohne Alter“ gewartet und repariert. Im Bereich der Antriebe werden ausschließlich Bosch-Motoren analysiert.

Ansprechpartnerinnen/Ansprechpartner

André Aydeniz
Fachbereichsleiter Handwerk und Logistik
andre.aydeniz@neue-arbeit-essen.de
Telefon 0173 2850057

Christian Schäfer
Abteilungsleiter Zweirad
christian.schaefer@neue-arbeit-essen.de

 

 

 

nach oben ▲