Logo Evangelische Kirche in Essen


Nachrichten

KURZstummfilmfestival

Zwanzig Beiträge gehen in das Rennen um fünf Auszeichnungen

(Essen, 19.11.2021) „Geschichten“ lautet das Thema des 6. Internationalen KURZstummfilmfestivals, das vom 23. bis 27. November digital und analog in Essen stattfindet. Von den vierzig Filmen ohne Sprache, die aus vielen Ländern der Welt, darunter Indien, für den Wettbewerb eingereicht wurden, haben es zwanzig in die Vorauswahl geschafft; vom 23. November an werden an jedem Tag immer fünf von ihnen im YouTube-Kanal des Festivals veröffentlicht.

Insgesamt werden fünf Auszeichnungen vergeben; die Kür der Preisträger findet im Rahmen einer öffentlichen Filmpremiere am Samstag, 27. November, ab 15.30 Uhr in der Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee in Altenessen, statt. Um in die Vorauswahl zu kommen, mussten die Filme wie immer eine Länge zwischen einer und elf Minuten haben und ohne gesprochene oder gebärdete Sprache auskommen; wie die Beiträge das Festivalmotto konkret umsetzen und welches Alter die Akteure vor und hinter der Kamera haben, ist dabei unerheblich.

FÜNF PREISE WERDEN VERGEBEN

Auf dem diesjährigen Festival werden fünf Auszeichnungen vergeben: Ein Preis der Jury – sie besteht aus zwei hörenden und zwei tauben Mitgliedern; der Online-Publikumspreis, bei dem die Abstimmung in digitaler Form erfolgt; der Vor-Ort-Preis, der am 27. November in der Zeche Carl von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Festveranstaltung vergeben wird, und zwei weitere Preise, über die zwei Essener Jugendhäuser entscheiden.

Die ersten fünf Ausgaben des KURZstummfilmfestivals haben Simone Bury und Richard Poser allein organisiert; in diesem Jahr wird das Duo durch Roman Poryadin ergänzt: Der Düsseldorfer ist taub, arbeitet als Dolmetscher und war bereits einige Male Mitglied der Jury. Auch bei der Festveranstaltung selbst spielt der Gedanke der Inklusion eine wichtige Rolle. So wird die Moderation von Kassandra Wedel aus der Gebärden- in die Lautsprache übersetzt und je nach Handicap stehen den Gästen weitere Dolmetscher zur individuellen Unterstützung bei der Kommunikation zur Verfügung.

Veranstalter des KURZstummfilmfestivals ist die Evangelische Jugend Essen; die Organisatoren freuen sich darüber, dass sie die Inge-Severin-Stiftung erneut als Hauptsponsor gewinnen konnten. Kooperationspartner ist das Diakoniewerk Essen; weitere Unterstützer und Förderer sind das inklusive Evangelische Kinder- und Jugendhaus Buschhütte in Steele, die Zeche Carl und die Gemeinschaftsstiftung Arbeiterwohlfahrt Essen.

PREISVERLEIHUNG WIRD AUS DER GEBÄRDENSPRACHE ÜBERSETZT

Wie in den Vorjahren wird die Preisverleihung am 27. November von Kassandra Wedel in der Deutschen Gebärdensprache moderiert und in die Lautsprache übersetzt. Der Eintritt ist frei; eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Festivalveranstaltung findet unter Maßgabe der am Veranstaltungstag geltenden Coronaschutzverordnung NRW statt. Wer nicht in Präsenz teilnehmen will, kann die Preisverleihung im Livestream verfolgen. Informationen und Kontakt: kurz-stumm-filmfestival.de.

DAS 6. INTERNATIONALE KURZSTUMMFILMFESTIVAL IM ÜBERBLICK

- Thema: „Geschichten“
- Länge der Beiträge: 1 bis 11 Minuten
- Veröffentlichung der 20 Filme, die es in die Vorauswahl geschafft haben: vom 23. bis 26. November 2021 täglich fünf Beiträge im YouTube-Kanal „KURZstummfilmfestival“
- Festivalveranstaltung und offizielle Filmpremieren: Samstag, 27. November 2021 (Einlass ab 15 Uhr, Start um 15.30 Uhr, Preisverleihung um 19 Uhr).
- Veranstaltungsort: Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45236 Essen-Altenessen
- Moderatorin: Kassandra Wedel
- Sprache: Deutsche Gebärdensprache (DGS) – wird in Lautsprache gedolmetscht
- Auszeichnungen: Preis der Jury; Publikumspreis online; Publikumspreis analog; zwei weitere Preise werden durch zwei Essener Jugendhäuser vergeben („unser Lieblingsfilm“)
- Ehrenamtliche Organisation: Simone Bury, Richard Poser, Roman Poryadin
- Verantwortlicher Veranstalter: Evangelische Jugend Essen
- Kooperationspartner: Diakoniewerk Essen
- Hauptsponsor 2021: Inge-Severin-Stiftung
- Unterstützer: Evangelisches Kinder- und Jugendhaus Buschhütte, Essen-Steele; Zeche Carl, Altenessen; Gemeinschaftsstiftung Arbeiterwohlfahrt Essen
- Internet: kurz-stumm-filmfestival.de
- YouTube-Kanal: KURZstummfilmfestival

© Titelfoto: Philippphlapp

 

 

 

nach oben ▲