Logo Evangelische Kirche in Essen


Nachrichten

Individuell und gut gelegen

NEUE ARBEIT der Diakonie eröffnet Hostel am Niederfeldsee

(Essen, 20.07.2018) Individuell und gut gelegen: Mit diesem Slogan bewirbt die NEUE ARBEIT der Diakonie ihr neues „Hostel am Niederfeldsee“, das Fahrradfreunden und Design-Liebhabern mitten in Altendorf preisgünstige Gästezimmer anbietet. Für 35 bzw. 55 Euro pro Nacht können ab sofort zwei Einzel- und ein Doppelzimmer gebucht werden. Auf derselben Etage befinden sich ein Gemeinschaftsbad und eine kleine Küche mit Essplatz. Nach der endgültigen Fertigstellung wird das Hostel über drei Etagen mit insgesamt fünf Einzel- und drei Doppelzimmern verfügen, die sich telefonisch oder per Mail reservieren lassen und über ad hoc generierte Zahlencodes zugänglich sind.

„Wer unterwegs auf einer Fahrradtour durch das Ruhrgebiet ist oder für ein paar Tage ein Ferienzimmer sucht, wird dieses Angebot zu schätzen wissen“, erklärte NEUE ARBEIT-Geschäftsführer Michael Stelzner beim Pressetermin zur offiziellen Eröffnung. Familien oder kleine Gruppen können eine ganze Etage mieten und bewohnen dann eine kleine Ferienwohnung. „Wegen der kurzen Entfernung zur Fahrradtrasse dürften die Zimmer aber auch für Messegäste interessant sein“, vermutet Allbau-Prokurist Samuel Serifi – seine Wohnungsbaugesellschaft ist Eigentümer des Hauses, hat die Räume renoviert und stellt sie der NEUE ARBEIT kostengünstig zur Verfügung. Zusätzliches Plus: Im Erdgeschoss unterhält die NEUE ARBEIT bereits einen Zweiradservice mit E-Bike-Verleih; im fünfzig Meter entfernten Café „Radmosphäre“ wird den Übernachtungsgästen ein Frühstück mit Blick auf den Niederfeldsee angeboten.

Und dann ist da ja noch die besondere Note, ein Alleinstellungsmerkmal: Die individuelle Gestaltung der Gästezimmer. „Fast alle Möbelstücke und Dekorationen wurden in unserer eigenen Kreativwerkstatt, einem Beschäftigungsprojekt, entworfen“, erläuterte Katrin Wiegel, die die Immobilienabteilung der NEUE ARBEIT leitet und für die Zimmervermietung zuständig ist. „Bei der Fertigung der Einrichtung haben Nachhaltigkeit und Recyling eine große Rolle gespielt – die Materialien für Betten, Schränke und Regale stammen aus Möbelbörsen anderer diakonischer Träger in Essen und Umgebung, die Stoffe für Vorhänge und Kissenbezüge wurden in der Kleiderkammer gesammelt.“ Auf diese Weise erhält jedes Zimmer einen eigenen Charakter. Der Clou: Wer bei seinem Aufenthalt auf den Geschmack gekommen ist, kann fast alle Einrichtungsstücke am nächsten Tag käuflich erwerben – auf diese Weise ist das Hostel Unterkunft, Ausstellungsraum und Werbefläche zugleich.

Adresse des Hostels: Niederfeldstraße 53, 45143 Essen-Altendorf. Die Buchung der Zimmer ist per Mail an hostel@neue-arbeit-essen.de und zu den Geschäftszeiten der NEUE ARBEIT der Diakonie unter der Rufnummer 0163 2618717 möglich. Fotos und weitere Informationen stehen im Internet auf der Seite hostel-am-niederfeldsee.de.

Stichwort: NEUE ARBEIT der Diakonie Essen

Die NEUE ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH hat es sich zur Aufgabe gesetzt, schwer vermittelbaren Arbeitslosen durch Angebot von Arbeit, Berufsförderung und sozialpädagogischer Betreuung tatkräftig zu helfen. Die NEUE ARBEIT bietet in unterschiedlichen Beschäftigungs- und Qualifizierungsmaßnahmen Angebote und die Möglichkeiten, Menschen wieder zu beschäftigen und eventuell während oder nach Ablauf der Maßnahme in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren. Die NEUE ARBEIT ist der größte Beschäftigungsträger des Diakonischen Werkes Rheinland-Westfalen-Lippe.

Unser Foto zeigt Samuel Serifi, Prokurist der Allbau (links), mit NEUE ARBEIT-Geschäftsführer Michael Stelzner.

 

 

 

nach oben ▲