Logo Evangelische Kirche in Essen
Assessorin des Kirchenkreises Essen Erika Meier und Skriba Heiner Mausehund

Kirchenkreis

Organisation & Leitung «

Assessorin und Skriba

Die Superintendentin bzw. der Superintendent wird durch die Assessorin bzw. den Assessor vertreten, deren Stellvertretung übernimmt die bzw. der Skriba. Die Assessorin bzw. der Assessor und die bzw. der Skriba unterstützen die Superintendentin bzw. den Superintendenten in der Führung der Amtsgeschäfte.

Über die Funktion der Stellvertretung und die in der Kirchenordnung festgelegten Aufgaben hinaus werden der Assessorin bzw. dem Assessor bzw. der oder dem Skriba in der Satzung des Kirchenkreises Essen besondere Verantwortungsbereiche zugewiesen. Im Vergleich zu anderen Kirchenkreisen in der Evangelischen Kirche im Rheinland kommt beiden Ämtern deshalb eine höhere Bedeutung zu.

Assessorin bzw. Assessor

Die Assessorin oder der Assessor ist verantwortlich für die Aufsicht über die folgenden Gemeindeübergreifenden Dienste und Einrichtungen sowie für deren Konzeption und Weiterentwicklung:

Assessorin des Kirchekreises Essen: Monika KindsgrabMonika Kindsgrab wurde am 10. Dezember 1963 geboren und hat Theologie in Münster, Bochum, Wuppertal und Amsterdam studiert; ihr Vikariat und ihren Hilfsdienst absolvierte sie in der Kirchengemeinde Broich und in der Krankenhausseelsorge des Kirchenkreises An der Ruhr. Von 1997 an war sie als Pastorin im Sonderdienst in der Gehörlosenseelsorge des Kirchenkreises Essen tätig; 2001 wurde sie zur Pfarrerin für Gehörlose in den Kirchenkreisen Solingen und Lennep gewählt. 2011 wechselte sie auf die kreiskirchliche Schulpfarrstelle am Rheinisch-Westfälischen Berufskolleg für Gehörlose und Schwerhörige in Essen-Frohnhausen. In der Gehörlosenseelsorge hat sie sich viele Jahre lang mitarbeitend und leitend auf verschiedenen kirchlichen Ebenen engagiert; sie konnte Erfahrungen als Mitglied des Aufsichtsrats des Theodor-Fliedner-Altenheims für Gehörlose in Solingen sammeln und wurde 2017 stellvertretendes Mitglied der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche im Rheinland. Eine Ausbildung zur systemischen Beraterin hilft ihr, Prozesse zu ordnen und zu begleiten. Am 13. November 2021 wählte die Kreissynode Monika Kindsgrab zur Assessorin des Kirchenkreises Essen. Da es sich um eine Nachwahl handelte, dauert ihre Amtsperiode bis zum Jahr 2024.

Kontakt

Kirchenkreis Essen
Büro der Assessorin
Haus der Evangelischen Kirche
III. Hagen 39, 45127 Essen
Telefon 0201 / 22 05-211
Mail monika.kindsgrab@evkirche-essen.de

Skriba

Die bzw. der Skriba ist verantwortlich für die Aufsicht über die Kirchengemeinden, ihre Presbyterien, ihre Verbände und deren Organe. Sie bzw. er koordiniert die Begleitung der Kirchengemeinden und ihrer Verbände durch jeweils zwei Mitglieder bzw. stellvertretende Mitglieder des Kreissynodalvorstandes.

Skriba des Kirchekreises Essen: Silke AlthausSkriba des Kirchenkreises Essen ist Silke Althaus. Die Theologin wurde am 19. November 1963 geboren und hat vor ihrem Studium eine Ausbildung zur Erzieherin und Diakonin absolviert; anschließend war sie einige Jahre im Bereich der Jugendhilfe tätig. Seit 2004 ist Silke Althaus Pfarrerin in der Evangelischen Kirchengemeinde Kettwig. Im Mai 2019 wählte die Kreissynode sie zur Skriba. Da es sich um eine Nachwahl handelte, dauert ihre Amtsperiode bis zum Jahr 2024. Zu den Zusatzqualifikationen von Silke Althaus zählen unter anderem ein Auslandsvikariat bei der United Church of Christ (UCC) in den Vereinigten Staaten von Amerika sowie Fortbildungen in Seelsorge, Führen und Leiten sowie Gottesdienst-Coaching.

Kontakt

Kirchenkreis Essen
Büro der Skriba
Haus der Evangelischen Kirche
III. Hagen 39, 45127 Essen
Telefon 0201 / 22 05-218
Mail skriba@evkirche-essen.de


» Kirchenordnung der Evangelischen Kirche im Rheinland

» Satzung des Kirchenkreises Essen

 

nach oben ▲