Logo Evangelische Kirche in Essen


Nachrichten

Sechzig Konzerte und musikalische Gottesdienste in den Gemeinden

Neues Programmheft ist da

(Essen, 29.12.2023) Die neue Ausgabe des Programmheftes „Musik in Essener Kirchen“ ist erschienen: Von Januar bis Ende April laden die Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker zu fast sechzig Konzerten und musikalischen Gottesdiensten ein.

Zu Beginn des neuen Jahres greifen mehrere Konzerte die Stimmung der Weihnachtstage auf – Beispiele sind das traditionelle „Altendorfer Konzert nach Weihnachten“ in der Christuskirche an der Röntgenstraße, das „Konzert zur ausklingenden Weihnachtszeit“ in der Kirche am Katernberger Markt) und das „Weihnachtsliedersingen“ in der Christuskirche in Kupferdreh (alle am 7. Januar).

PASSIONSKONZERTE UND MUSIKALISCHE REIHEN

Im weiteren Verlauf zählen eine „Musical-Time“ in Kettwig (18. Februar) sowie die Konzerte „Frühling in Sicht!“ in Werden (2. März) und „Kinderszenen“ in Altendorf (ebenfalls am 2. März) und Fulerum (10. März) zu den Höhepunkten. Stimmungsvolle Passionskonzerte finden in Werden (Johann Sebastian Bach: Matthäuspassion, 10. März), Kupferdreh (mit der Präsentation alter Faksimiles, 10. März), in der Erlöserkirche (Johann Sebastian Bach: Johannespassion, 17. März) und in Rüttenscheid (Heinrich Schütz: Johannespassion, 29. März) statt.

Und auch die beliebten Reihen „Musik zur Marktzeit“ in Werden, „Stunde der Kirchenmusik Essen“ in Rellinghausen, „Fulerum erklingt!“ im gleichnamigen Gemeindezentrum, „Vesper um Vier“ in der Marktkirche und „Klassische Gitarre“ im Borbecker Kulturzentrum Kreuzer sind wieder in der Broschüre vertreten.

WO SIE DAS PROGRAMMHEFT ERHALTEN

Das Programmheft „Musik in Essener Kirchen“ ist im Haus der Evangelischen Kirche, III. Hagen 39, in der Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel, in der Altstadtbuchhandlung am Zwölfling 12, in der Tourist-Information an der Kettwiger Straße, in der Musikbücherei der Stadtbibliothek und natürlich auch in den Evangelischen Kirchengemeinden erhältlich; zum Ausdrucken und Herunterladen steht die Broschüre als PDF unter dem nachfolgenden Link bereit:

 

 

 

nach oben ▲